Files

Action Filename Size Access Description License
Show more files...

Abstract

Langlebigkeit und tiefe Kapitalmarktzinsen verschärfen die Situation von Pensionskassen. Diese müssen sich den geänderten Rahmenbedingungen anpassen, um ihre finanzielle Stabilität nicht zu verlieren und um systematische Umverteilungen von aktiven Arbeitnehmenden zu Rentnern zu vermeiden. Die vorliegende Fallstudie zeigt am Beispiel einer schweizerischen Pensionskasse die Mechanismen und die gegenseitige Abhängigkeit von versicherungstechnischen Parametern und deren Komplexität in der Umsetzung.

Details