Files

Abstract

Banken mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit wie die Alternative Bank Schweiz (ABS) gingen gestärkt aus der Finanzkrise ab 2008 hervor. Doch zunehmend setzt auch die konventionelle Konkurrenz auf den Trend Nachhaltigkeit. Ausserdem erweist sich für die ABS die fehlende Bekanntheit als Wachstumshemmer. Hinzu kommen Fragen zu einem im Sinne ihrer Geschäftsphilosophie adäquaten Umgang mit der Digitalisierung: Eine mehrfache Herausforderung für Markenführung, Reputationsmanagement und Kommunikation.

Details